Casa de Aldea

CA“Casa de Aldea” ist eine offizielle behördliche Bezeichnung in Asturien für ein unabhängiges und autonomes Anwesen, welches sich in einer Gemeinde mit weniger als 500 Einwohnern oder auf nicht urbanisierbarem Gelände befindet, und das die fremdenverkehrsbehördliche Genehmigung vom Principado de Asturias erhalten hat und als Charakteristikum eine traditionelle Architektur aufweist.

Drei ,Risqueles’ ist die höchste Kategorie die das Principado de Asturias für folgende Qualitätsmerkmale vergibt:

– mindestens 50 Jahre altes, einzigartiges Gebäude mit traditionellen Anbauten ElManso_vista-tejo-horreo_med

– eigener Garten mit stilgerechter Dekoration für die Benutzung der Gäste, Parkplatz nicht weiter als 100 Meter entfernt salon

– zur Benutzung der GHäste steht ein mindestens 16 m2 großes Wohnzimmer mit Kamin, Bibliothek und Fernseher zur Verfügung 

Cocina_CA_med

– die Küche ist mit Glaskeramik-Kochplatten ausgestattet, der Kühlschrank mit Tiefkühlfach, zur Einrichtung gehören Waschmaschine, Bügeleisen, Geschirr, Besteck und Küchenutensilien

– landestypisches Mobiliar von feinster Qualität, Außen- und Innendekoration von ethnografischem Wert Dorm2_CA

– die minimale Größe eines Doppelzimmers einschließlich Bad ist 14 m2

– sogar die Bettmaße sind vorgeschrieben: Breite 0,90m bzw. 1,35m und Länge 1,90m, die Bettwäsche nur vom Feinsten ! 

Dorm1_CA_med

– alle Schlafzimmer müssen mit eigenem Badezimmer ausgestattet sein 

dorm3

– behindertengerechte Installationen im Eingangs-, Schlaf- und BadebereichBano_discapacit_med

– das Anwesen darf nicht an einer Hauptverkehrsstrasse liegen, es muß mindestens 1km von der nächste Müllhalde oder einer anderen Dreckschleuder entfernt liegen !